Innere Bilder

 

Alles was wir erlebt haben, speichern wir durch bildhafte Erinnerungen ab. Sie wirken wie ein Magnet. Je häufiger wir uns im Inneren mit bestimmten Situation beschäftigen, bewusst oder unbewusst, um so mehr ziehen wir sie an. Damit ist auch nachvollziehbar, warum wir im Problem stecken bleiben. Es kommt kein neuer Impuls hinzu, die Situation wird immer in der gleichen Weise durchlebt oder durchdacht. Erst wenn sich dieses innere Durchleben ändert, kann auch eine Änderung oder Lösung im Äußeren stattfinden.

 

Die Rossini-Methode verknüpft Bewegung und Musik mit positiven Erlebnissen. Sie stärken und motivieren uns. Die Bewegung wird mit einem Bild verbunden, so dass sich durch die Wiederholung ein neues inneres Muster bilden kann.